Lexikon

Handw├Ârterbuch der Textilkunde aller Zeiten und V├Âlker f├╝r Studierende, Fabrikanten, Kaufleute, Sammler und Zeichner der Gewebe, Stickereien, Spitzen, Teppiche und dergl., sowie f├╝r Schule und Haus, bearbeitet von Max Heiden, Stuttgart 1904

Gesamtindex
Eintrag: Yezd
Yezd, Stadt in Persien: Erzeugung von Filzteppichen, welche zu denfeinsten und teuersten Sorten geh├Âren. In allen Berichten wird als Eigent├╝mlichkeit darauf hingewiesen, dass es in Y. im 17. Jahrhundert Seidenweber gab, welche es verstanden, in ihre Gewebe Figuren einzuwirken "und selbst Schrift, so trefflich wie die beste Handschrift".
Siehe auch:  Gent  Gewebe  Gur  Hund  Seide  Webe  Zeug