Preußen-Museum
Adresse:
An der Zitadelle 14-20
46483 Wesel
Karte

 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)281-33996 0
+49-(0)281-33996 330
Öffnungszeiten:

Di-Sa 10-17 Uhr; So 10-18 Uhr; Do 10-20 Uhr
zur Zeit geschlossen

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Fußweg vom Bahnhof: ca 15 Minuten, Sie erreichen das Museum vom Bahnhof aus mit den Linien SB 6, 37, 66, 67 und 68. Zielhaltestelle "Preußen-Museum)

Thema:

Als Museumsbau dient das ehemalige "Körnermagazin" (Getreidedepot) der Weseler Festungszitadelle, das in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Während das Kellergeschoß noch die historische Raumgliederung mit Tonnengewölben aufweist, sind im Erd- und Obergeschoß neue großflächige Raumeinheiten entstanden. An der Nordseite des Gebäudes empfängt den Besucher ein großzügiges Glasfoyer mit Museumsshop, Caféteria und Vortragssaal, der mit audiovisuellen Medien ausgestattet ist und neben einer museumsspezifischen Nutzung auch für Veranstaltungen verschiedener Art angemietet werden kann.

Auf etwa 2000 qm Ausstellungsfläche wird die zum Teil über 300-jährige Geschichte Brandenburg-Preußens im Rheinland dokumentiert. Am Beginn des Rundgangs zeigt die Abteilung "Stunde Null. Zusammenbruch und Neubeginn 1945-47" wie sehr das gängige Preußenbild bis heute durch die Instrumentalisierung Preußens im Dritten Reich geprägt ist. Im Anschluß daran setzt der chronologische Rundgang ein, der von den Anfängen brandenburgisch-preußischer Geschichte am Niederrhein zu Beginn des 17. Jahrhunderts über die Abteilung "Preußen wird ein Königreich" hin zu einer Sequenz führt, die geistige Prägungen Preußens sowie gängige Klischees aufgreift und deren Grundlagen untersucht. Es folgt eine thematisch gegliederte Präsentation sozialer und wirtschaftlicher Strukturen und Prozesse sowie politischer Entwicklungen des 18. und 19. Jahrhunderts. Im Obergeschoß erwartet den Besucher die Abteilung zur Kirchen- und Bildungsgeschichte sowie zur Darstellung der sozialgeschichtlichen Bedeutung und Aufbau des Militärs in Preußen. Am Schluß folgt eine Sequenz zur Rolle Preußens in der Weimarer Republik und in der Zeit des Nationalsozialismus.
Vergangene Ausstellungen
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2007 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.