Ausgezeichnet! - Oscars in Animation – Trickfilme aus 70 Jahren

Laufzeit: 14. Januar 2004 bis 07. März 2004

Animation – das ist die Kunst, Zeichnungen, Puppen oder andere Objekte mithilfe der Einzelbildaufnahme lebendig werden zu lassen. Seit 1932 wird der Academy Award (Oscar) auch in der Kategorie "Bester Animierter Kurzfilm" verliehen. Die Ausstellung zeigt Originale aus über 100 Filmen, die für einen Oscar nominiert waren oder mit dem begehrten Filmpreis ausgezeichnet wurden. Bereits in der Stummfilmzeit experimentierten Pioniere wie Stuart Blackton und Windsor McKay mit Zeichentrick. In den 1920er Jahren begann in den USA eine rege Produktion von kurzen Trickfilmen, die bis nach dem Zweiten Weltkrieg für das amerikanischen Kinopublikum eine willkommene Zugabe zum eigentlichen Hauptfilm und fester Bestandteil jedes Kinobesuchs waren.

Zur Museumseite: Deutsches Filmmuseum

Kategorien:
Film | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (2)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (1)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (8)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (5)
2000 (7)
1999 (4)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Filmmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022