Horst-Janssen-Museum
26121 Oldenburg
Am Stadtmuseum 4-8

Krickelkrakeln + Uhupappen Collagen, Leporellos, Zeichnungen und Objekte von Horst Janssen

Laufzeit: 15. November 2002 bis 09. März 2003

Zum Geburtstag von Horst Janssen, dem Tag, an dem er 73 Jahre alt geworden wäre, zeigt das Horst-Janssen-Museum kleine, dreidimensionale Objekte aus seiner Hand. Viele dieser Werke folgen spontanen Eingebungen, andere sind ausgetüftelte Meisterstücke, die von Janssens Fantasie und schöpferischen Vermögen zeugen. Leporelli, Collagen, illustrierte Briefe gehören ebenso dazu wie die aufwändigen Stilleben von scheinbar unbedeutenden Fundstücken wie Knöpfen, Federn, Geldstücken, die Janssen in seinen Farbstiftzeichnungen geradezu portraitiert hat.

Zur Museumseite: Horst-Janssen-Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Oldenburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (5)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (5)
2009 (4)
2008 (5)
2007 (3)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Horst-Janssen-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Franz Hoffmann-Fallersleben, Dame auf einer Bank in Schreiberhau, Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft/Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, Wolfsburg © Kunstmuseum Schwaan
Chronisten der Landschaft
Kunstmuseum Schwaan
Schwaan
23.03.2019 bis 10.06.2019
Zum 100. Todestag von Theodor Hagen werden seine berühmten Schüler in über 80 Arbeiten zu sehen sein....
Abbildung: Christian Landenberger (1862-1927), Auf der Empore, 1912 © Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Christian Landenberger 1862–1927
Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Albstadt
17.03.2019 bis 16.02.2020
Das Kunstmuseum Albstadt hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1975 für das Werk von Christian Landenberger (1862–1927) besonders eingesetzt. Die umfangreiche Dauerleihgabe von Dr. Hans Landenberg...