Kunstforum Ostdeutsche Galerie
93049 Regensburg
Dr.-Johann-Maier-Straße 5

See- und Küstenlandschaften zwischen Impressionismus und Neuer Sachlichkeit aus den Beständen des Kunstforums Ostdeutsche Galerie

Laufzeit: 07. September 2004 bis 09. Januar 2005

In der Reihe "Sammlung im Verborgenen" wird aus
den Beständen des Magazins eine vierte und letzte
Ausstellung im Kuppelsaal des Museums einge-
richtet, die sich mit Strandbildern im weitesten
Sinne beschäftigt. Für die Maler werden im aus-
gehenden 19. Jahrhundert Sand, Meer und Himmel
wieder wichtige Bildstoffe.

Die Ausstellung legt
besonderes Augenmerk auf die von Künstler-
kolonien besiedelten Regionen der Ostsee
zwischen Ahrenshoop, Hiddensee und Kurischer
Nehrung. Aber auch einsame Gebirgsseen wie z.B.
im Riesengebirge werden berücksichtigt. Im Rück-
griff auf traditionelle Stile sowie mit künstlerischen
Mitteln der Avantgarde werden die Landschaften
sentimental romantisch, luftig impressionistisch
oder nüchtern sachlich begriffen.Werke u.a. von
Max Beckmann, Theo von Brockhusen, Willy
Jaeckel, Max Pechstein, Adolf Partikel und Otto
Pippel dokumentieren anschaulich eines der
beliebtesten Bildmotive der Landschaftsmalerei
zwischen 1880 und 1930. Die Gemälde sind vor
Ort näher beschrieben. Zur Ausstellung erscheint
ein Plakat.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Regensburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (5)
2019 (6)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (6)
2010 (7)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (3)
2005 (8)
2004 (15)
2003 (13)
2002 (8)
2001 (11)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstforum Ostdeutsche Galerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...