Staatliches Museum für Naturkunde
76133 Karlsruhe
Erbprinzenstraße 13

Schatzkammer Tropen – vergänglicher Reichtum. 100 Jahre Tropenforschung des Karlsruher Naturkundemuseums

Laufzeit: 21. Oktober 2004 bis 07. August 2005

Faszination Tropen – seit jeher haben die Tropen mit ihrer üppigen Pflanzen- und Tierwelt eine besondere Anziehung auf Naturforscher ausgeübt. 100 Jahre Tropen­forschung am Naturkundemuseum Karlsruhe bilden den Rahmen für einen einzig­artigen Einblick in das spannende Thema Tropenforschung von den Anfängen bis zu den aktuellen Projekten der heutigen Wissenschaftler.

Was macht die Tropen für die Wissenschaftler so interessant? Welche besondere Bedeutung kommt den tropischen Ökosystemen zu? Wie gingen die ersten Forscher vor und wie arbeiten moderne Wissenschaftler? Wie hat sich das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt gewandelt und welche Aus­wirkungen hat dies auf Methodik und Selbstverständnis wissenschaftlicher Arbeit?

Exponate aus Afrika und Amazonien und eine außergewöhnliche Ausstellungs­inszenierung geben einen Eindruck vom Leben und Forschen in den Tropen und von der Vergänglichkeit des tropischen Reichtums.

Kategorien:
Natur | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Karlsruhe |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (1)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (6)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (5)
2002 (2)
2001 (3)
2000 (9)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatliches Museum für Naturkunde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen. Foto: Ulrich Ammersinn © Foto: Ulrich Ammersinn
Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.03.2020 bis 04.10.2020
Haustier, Nutztier, Leibspeise – Tiere begegnen uns überall. Unsere Beziehung zu ihnen ist widersprüchlich: Wir züchten, dressieren und schlachten Tiere. Gleichzeitig dienen sie uns als Freunde, ...
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...