Kultur- und Stadthistorisches Museum
47049 Duisburg
Johannes-Corputius-Platz 1

Duisburg und seine Stadtteile / 1000 Stücke aus der Stadtgeschichte

Laufzeit: 23. Oktober 2005 bis 29. Januar 2006

46 Ortsteile. 7 Stadtbezirke. Eine Stadt? Viele Bürgerinnen und Bürger Duisburgs sehen Hamborn, Rheinhausen oder Walsum noch heute als ihre eigentliche Heimatstadt an. Diese und andere ehemals selbstständigen Gemeinden sind nach und nach Teile einer eher anonymen Großstadt geworden.
Archäologische Funde, Werksausweise, Fahnen und Orden der Schützenvereine und Karnevalsgesellschaften sowie zahlreiche kleine und große Erinnerungsstücke aus den Beständen des Kultur- und Stadthistorischen Museums und von privaten Leihgebern sind in dieser Ausstellung zusammengestellt und zeugen von der bewegten Stadt(teil) - Geschichte Duisburgs.

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Duisburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kultur- und Stadthistorisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: F(r)isch vom Haken © Weißgerbermuseum
F(r)isch vom Haken
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.06.2019 bis 08.09.2019
Das Angeln ist so alt wie die Menschheit. Schon immer wurde versucht, den Fisch zu überlisten, ihn mit unterschiedlichsten Geräten und Methoden zu fangen, um ihn dann lecker zubereitet genussvoll zu...
Abbildung:  © Mark Golasch
BOOM!
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.05.2019 bis 03.11.2019
Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema Wandel und schlägt einen Bogen vom Kaiserreich über die Weltkriege und die Zeit des Wiederaufbaus bis zum Strukturwandel. Den roten Faden bilden die U...