Bauhausarchiv-Museum für Gestaltung
10785 Berlin
Klingelhöferstraße 14

Max Pfeiffer Watenphul -- Ein Maler fotografiert Italien 1931 bis 1934

Laufzeit: 16. Juni 1999 bis 29. August 1999

Der bisher nur als Maler bekannte Bauhaus-Schüler Max Pfeiffer Watenphul wird erstmals als Fotograf präsentiert. Die Ausstellung zeigt eine Serie von ca. 30 subjektiven Fotografien vor allem aus dem Rom der 30er Jahre, dazu Proträts seiner Künstlerfreunde. Zeitgleich ist im Stadtmuseum Weimar eine Ausstellung, die Max Pfeiffer Watenphul als Maler würdigt, zu sehen.

Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (2)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (4)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (5)
2003 (5)
2002 (4)
2001 (8)
2000 (10)
1999 (7)
1998 (5)
1997 (2)
1996 (2)
1989 (1)
1988 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bauhausarchiv-Museum für Gestaltung mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023