Albert (Ali) Schindehütte - Druckgrafik der 60er und 70er Jahre aus der Sammlung Dodenhof

Laufzeit: 07. September 2008 bis 16. November 2008

Dank einer großzügigen Schenkung von Helga und Heinz Dodenhof kann die Kulturstiftung ihren Eigenbestand an Druckgraphik der 60er und 70er Jahre von Albert Schindehütte zeigen. Nach dieser Ausstellung wandern die Werke dauerhaft in unser Archiv. Der 1939 in Kassel geborene Künstler wuchs im Dorf (Schauenburg-) Breitenbach auf und studierte an der Kasseler Werkkunstschule*.

Bekannt wurde Schindehütte als Mitbegründer der Werkstatt Rixdorfer Drucke in Berlin. Seit 1970 lebt und arbeitet er in Hamburg. In seinem Heimatort hat er die Schauenburger Märchenwache mit seinen Werken eingerichtet.

Seine Zeichnungen und kalligraphischen Blätter, Radierungen, Lithographien und Typographiken sowie seine Bildermappen und Bücher werden seit 1959 in zahlreichen Ausstellungen in Museen und Gallerien im In- und Ausland gezeigt.

Zur Museumseite: Große Kunstschau Worpswede

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Worpswede |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (4)
2006 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Große Kunstschau Worpswede mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: usgetrickst! VR-Mutprobe Richie's Plank Experience © ATC Agency.
Ausgetrickst! – Die spektakuläre Illusionen-Ausstellung
Schloßmuseum
Augustusburg
05.10.2019 bis 21.02.2020
Tauchen Sie ein in bewegte Bilder, begehbare Kaleidoskope und Spiegelwelten. Erleben Sie ein schiefes Zimmer oder einen Stuhl, der eigentlich keiner ist, aber aus einem bestimmten Blickwinkel dazu wir...
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Lage
23.11.2019 bis 29.03.2020
Vor 50 Jahren wurde als erstes Industriegebäude des Ruhrgebiets die Maschinenhalle der Zeche Zollern II/IV in Dortmund unter Schutz gestellt. Das war die Geburtsstunde der Industriedenkmalpflege. Zeh...