LehmbruckMuseum
47051 Duisburg
Friedrich-Wilhelm-Str. 40

Für eine neue Welt: Georges Vantongerloo (1886-1965) und seine Kreise von Mondrian bis Bill

Laufzeit: 10. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010

Georges Vantongerloo zählt zu den großen, immer noch unterschätzten Pionieren der geometrischen Abstraktion, der konstruktivistischen und der konkreten Kunst. Als experimentierender Utopist suchte er in Skulptur, Malerei und Zeichnung sowie Interieur, Architektur und Städtebau nach avantgardistischen Ausdrucksformen eines neuen Lebensgefühls und einer humaneren Gesellschaft. Er experimentierte mit der Fotografie und durchdrang neue universale Fragestellungen durch theoretische Texte.

Als laborhafte, durch Dokumente bereicherte Retrospektive präsentiert diese Ausstellung mit rund 120 Werken des Künstlers Werkgruppen aus allen Schaffensphasen und Werkbereichen. Durch ausgewählte Vergleiche mit Werken von rund 30 Künstlern wie Theo van Doesburg und Piet Mondrian, Alexander Archipenko, Naum Gabo, Laszlo Moholy-Nagy, Hans Arp, Max Bill und anderen wird das bedeutende Schaffen Vantongerloos erstmals umfassend in einen internationalen Kontext gestellt.

Mit seinen künstlerischen und theoretischen Beiträgen zur Bewegung „De Stijl“, mit seiner führenden Rolle in der Pariser Avantgarde-Gruppe „Abstraction-Création“ sowie durch seine innovativen skulpturalen Werke aus Stahldraht und Plexiglas nach 1945 gehört Georges Vantongerloo zu den herausragenden Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Zur Museumseite: LehmbruckMuseum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Duisburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (9)
2015 (9)
2014 (13)
2013 (10)
2012 (9)
2011 (7)
2010 (4)
2009 (9)
2008 (10)
2007 (6)
2006 (7)
2005 (8)
2004 (3)
2002 (2)
2001 (6)
2000 (14)
1999 (16)
1998 (18)
1997 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LehmbruckMuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gabriella Hirst, Battlefield, Installation, Beete, Pflanzen, Pflanzenkübel, Pflanzhilfen, Bänke, Publikation, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Battlefield
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...