Historisches Museum
30159 Hannover
Pferdestraße 8

Schattenbilder auf Gold. Porträts aus der bürgerlichen Gesellschaft

Laufzeit: 30. Mai 2000 bis 20. August 2000

Winzig-kleine Hinterglasbilder, meist Porträts in schwarzer Farbe umgeben von zierlichen Ornamenten und mit Gold hinterlegt, erfreuen sich seit der Barockzeit größter Beliebtheit. Gelegentlich wurden diese Bildnisse auch als Anhänger oder Ringe getragen. Die ca. 70 Objekte stammen aus einer Privatsammlung und werden durch eine Auswahl von Schattenrissen hannoverscher Zeitgenossen des späten 18. Jahrhunderts aus dem Museumsbestand ergänzt.

Zur Museumseite: Historisches Museum

Kategorien:
Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (2)
2008 (2)
2006 (1)
2005 (3)
2004 (3)
2002 (2)
2001 (3)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...