Marrakesch – Stadt zwischen Moderne und 1001 Nacht
Fotografien von Peter Menne / Kalligraphien von Hasan Temiztürk

Laufzeit: 17. Januar 2010 bis 14. Februar 2010

Marrakesch weckt auch heute noch Assoziationen an 1001 Nacht: Gaukler, Schlangenbeschwörer und Straßen-künstler strömen auf den Jemaa al Fna, den großen Marktplatz am Rande der Souks. Die Altstadt verdichtet sich zu einem Gewirr enger Gassen, in denen Touristen ohne Führer sich hoffnungslos verlaufen. Zugleich ist Marrakesch eine moderne Millionenstadt mit prächtigen Boulevards und großen Parks.

Das DLM hat zwei Künstler eingeladen, Marrakesch, sein Umfeld und arabische Schriftkunst vorzustellen. Der Foto-graf Peter Menne bereiste sowohl die Stadt Marrakesch wie auch über den Anti-Atlas bis nach Zagora an den Rand der Sahara.

Hasan Temiztürk erstellt Kalligraphien, wobei er traditionell und zeitgenössisch zugleich arbeitet. Temiztürk experimentiert mit neuen Materialien und schafft Werke u.a. auf Rosenblüten, Rosenblättern, Tulpen oder Stief-mütterchen.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Offenbach am Main |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (1)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (4)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (4)
2008 (5)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (7)
2001 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Ledermuseum / Schuhmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung: Kinopremiere in Bielefeld, 1950er Jahre © Stiftung Tri-Ergon Filmwerk
Die große Illusion
Historisches Museum
Bielefeld
06.09.2020 bis 25.04.2021