Siebold-Palais / Siebold-Museum
97082 Würzburg
Frankfurter Straße 87

Batik und Keramik – Arbeiten von Sachiko und Fumiaki SHINSHO

Laufzeit: 27. April 2010 bis 04. Mai 2010

Sachiko Shinsho (geb.1948) arbeitet seit mehr als 30 Jahren in vielfältigster Weise auf dem Gebiet der Batik. Neben großformatigen Textilbildern und Stellschirmen entwirft sie auch spezielle Kimonostoffe. Dabei werden Themen wie Wasser, Vögel und Gebete in prächtigen Farben verarbeitet.

Fumiaki Shinsho (geb. 1948) kam über seinen Beruf als Dentist mit der Keramik in Berührung. Fasziniert von diesem Material entwickelte er sich zum Keramikkünstler, wobei traditionelle japanische Formen verbunden mit modernem Design den Schwerpunkt seiner Arbeiten bilden.

Das Künstlerehepaar Shinsho, das extra für diese Sonderausstellung aus Japan anreist, steht während der deutlich verlängerten Öffnungszeiten den Besuchern persönlich mit Informationen zu ihren Werken und Demonstrationen zur Verfügung.

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Würzburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (5)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (4)
2007 (1)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Siebold-Palais / Siebold-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger/Selb
Hohenberg an der Eger
07.03.2020 bis 05.04.2021
Das Porzellanikon würdigt mit der Sonderausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“ einen der bedeutendsten Porzellandesigner Deutschlands und der Region. In seinem Ateli...
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...