Illusionismus und Zeitkritik als künstlerisches Prinzip - Werke von Sigrid Oltmann

Laufzeit: 29. August 2010 bis 24. Oktober 2010

Augentäuschungen und Illusionen im modernen Stillleben. Früchte und Jagdszenen der Künstlerin Sigrid Oltmann stellen sich als ein dichtes Ineinandermalen von Bedeutungsebenen dar, eingebaute Objekte aus anderen Realitätsebenen, die in fast fotorealistischer Malweise übernommen werden.

Sigrid Oltmann gehört zu den Künstlerinnen der Gegenwart, die sich einem realistischen Stil verschrieben haben. Die Stillleben Malerei spielt in ihren Werken neben der Porträtmalerei eine zentrale Rolle. Die Bildfindungen entstehen im Spannungsfeld der Malerei des 17. Jh., des Surrealismus und des lateinamerikanischen Realismus’. Sie bauen auf diesen Grundlagen auf, kommen aber zu vollkommen eigenen spezifischen Lösungen.

Die Blumenbilder Sigrid Oltmanns, ihre Früchte-Stillleben und ihre Jagdszenen stellen sich als ein dichtes Ineinandermalen von Bedeutungsebenen dar. Wichtige Elemente in der Struktur ihrer Gemälde sind eingebaute Objekte aus anderen Realitätsebenen, die in fast fotorealistischer Malweise übernommen werden. Mittels ihrer Feinmalerei erreicht sie sogenannte Trompe-L'Oeil-Effekte (Augentäuschungen), die dem Bildbetrachter die Unterscheidung zwischen gemalten und wirklich vorhandenen Gegenständen erschweren oder unmöglich machen.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Papenburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2008 (1)
2002 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ausstellungszentrum Gut Altenkamp mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022