Pablo Picasso Malerbücher aus dem Kabinett der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Laufzeit: 09. April 2011 bis 03. Juli 2011

Die Ausstellung beleuchtet Picassos buchillustratives Œeuvre. Ein reiches, umfassendes Spektrum grafischer Gestaltungsmöglichkeiten wird in den Blättern der Ausstellung anschaulich und ermöglicht auch generell einen Gang durch das grafische Schaffen des genialen Künstlers, der die Möglichkeiten dieses Mediums bis zum äußersten ausreizt. Inhaltlich wird ein zeitlicher Bogen von den antikisierenden Werken der frühen dreißiger Jahre bis hin zum bildreichen "theatrum mundi" der späten Schaffensjahre geschlagen. Der Blick auf die Malerbücher veranschaulicht den ungewöhnlich weiten Radius vielfältiger Zusammenarbeit des Malers mit stillen Personen, öffentlich engagierten Schriftstellern seiner Zeit, mit hartnäckigen Galeristen, leidenschaftlichen Verlegern und obzessiven Büchermachern.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Arolsen |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2005 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Christian Daniel Rauch-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Demonstration von Arbeitern der Rickmers Werft am 12. Oktober 1985 © Archiv-Nordseezeitung, Bremerhaven
Die 1980er Jahre
Historisches Museum Bremerhaven
Bremerhaven
29.06.2019 bis 24.11.2019
Die Sonderausstellung gibt einen spannenden Überblick über eines der schillerndsten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts. Beeindruckende Fotografien und typische Exponate erinnern an eine Zeit tiefgreife...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Alamannenmuseum Ellwangen
Rom vor der Haustür – Das Welterbe Limes in Ellwangen. Eine Schülerprojekt-Ausstellung der Archäologie-AG des Peutinger-Gymnasiums Ellwangen
Alamannenmuseum Ellwangen
Ellwangen
17.07.2019 bis 06.10.2019
Die Förderung durch das schulische Stiftungsprogramm "denkmal aktiv" ermöglichte eine intensive Auseinandersetzung mit dem transnationalen Welterbe Limes, welches sich auch durch die Gemarkung Ellwa...