Museum Georg Schäfer
97420 Schweinfurt
Brückenstraße 20

Carl Spitzweg und Künstler der Sammlung zeigen: Nächtliche Sternstunden und das Glück des Augenblicks

Laufzeit: 27. November 2011 bis 19. Februar 2012

Was Carl Spitzweg bildsprachlich von der Nacht hielt und wie ihr ein Schnäppchen zu schlagen sei, zeigt diese Ausstellung mit zahlreichen Nachtstücken, die erstmals zu einer eigenen Gruppe aus dem reichen Bestand zusammengestellt werden. Freunde der Nacht und Carl Spitzwegs begegnen seiner Interpretation des Sterns von Bethlehem, dem Zapfenstreich oder der Frau mit Laterne. Sie werden Zeuge des Spitzwegschen Blickes auf ein Nächtliches Stelldichein.

Das Museum Georg Schäfer wird erstmals den Versuch machen, diese Nachtbilder der Sammlung vollständig zu präsentieren. Dass der Besucher damit eher dem Spätwerk des Künstlers zugewandt sein wird, deutet der Spitzwegspezialist Jens Christian Jensen an: "Seit den 60er Jahren hat sich Spitzweg intensiv mit Nachtbildern beschäftigt und auf diesem Gebiet eine Meisterschaft erreicht, die unvergessliche Bilder geschaffen hat."

Zur Museumseite: Museum Georg Schäfer

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Schweinfurt |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (7)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Georg Schäfer mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...