Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

From Trash to Treasure. Vom Wert des Wertlosen in der Kunst

Laufzeit: 05. November 2011 bis 26. Februar 2012

Die Ausstellung From Trash to Treasure. Vom Wert des Wertlosen in der Kunst zeigt die verschiedenen Wandlungsformen, die das Wertlose und das Liegengelassene durch die künstlerische Geste erfährt. Aus dem Abstoßenden wird das Anziehende, aus dem Schäbigen das Wertvolle und aus dem Bedeutungslosen das Bedeutungsvolle.

Die Abwertung eines Objektes, eines Themas oder einer Situation als Müll ist längst Teil unserer gegenwärtigen Alltagskultur: Im Zuge der letzten Finanzkrise wurde viel von Schrott-Papieren gesprochen, es ist von Müll-Teppichen auf den Meeren, von Weltraumschrott und Trash-Kultur die Rede. Dabei rücken zunehmend Recycling, Umwertung und Umnutzung des als wertlos Definierten in den Fokus.

In der Ausstellung umfasst Werke vom frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart, unter anderem von Kurt Schwitters, Dieter Roth und Asger Jorn bishin zu Tony Cragg, Sylvie Fleury, Bruno Mouron und Pascal Rostain. Einige Arbeiten sind eigens für die Ausstellung in Kiel entstanden. Die Werke zeigen eine Auswahl jener Strategien, die das Weggeworfene künstlerisch umwidmen - und die damit auch Gesellschaftsporträts entwerfen.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Beatrix Eitel: Querschnitt 2. Foto: Beatrix Eitel © Foto: Beatrix Eitel
Zweimal konkret - Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
19.07.2020 bis 20.09.2020
Die Künstlerinnen Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg arbeiten überwiegend im Bereich der Objektkunst und Installation. Ausgehend von Linie, Fläche und Raum entwickeln sie geometrisch erscheine...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...