In Masken geht die Zeit. Wolfgang Utzt - Theaterarbeiten

Laufzeit: 09. Oktober 2011 bis 11. Dezember 2011

Eine Werkschau des legendären Chefmasken- bildners des Deutschen Theaters Berlin. Die Werkschau gibt einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Maskenbildners Wolfgang Utzt, geb. 1941. Die Legende unter den Maskenbildnern war nahezu drei Jahrzehnte Chefmaskenbildner des Deutschen Theaters Berlin und darüber hinaus an vielen Inszenierungen anderer Häuser beteiligt. In mehr als vier Jahrzehnten hat Wolfgang Utzt als kongenialer Partner von Regisseuren wie Benno Besson, Friedo Solter, Alexander Lang, Thomas Langhoff, Heiner Müller, Robert Wilson, Frank Castorf und Jürgen Gosch ein einzigartiges Werk geschaffen, das sich heute in der Theatersamm-lung der Stiftung Stadtmuseum Berlin befindet. Zu sehen sind 120 aufwendig gestaltete Masken aus unterschiedlichsten Materialien, zahlreiche Entwürfe sowie step-by-step-Fotografien von Schminkmasken, die bekannte Schauspieler in Bühnenfiguren verwandeln.

Kategorien:
20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert | Theater | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (9)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gosho © Klein-Langner
Gosho-Puppen von Koho YOSHINO
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
09.11.2019 bis 01.03.2020
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...