Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Dritte Welle - Die Gruppe SPUR, der Pop und die Politik

Laufzeit: 15. Mai 2013 bis 08. September 2013

Die Gruppe SPUR steht für Aufbruch, Widerstand und Individualismus im Nachkriegsdeutschland der 1950er und 60er Jahre. Die Kunsthalle zu Kiel beschäftigt sich ausführlich mit dem Phänomen jener Dritten Welle, welche die Gruppe selbst als künstlerische und gesellschaftliche Bewegung in zahlreichen Texten heraufbeschwor. Die Namen ihrer Gründer Lothar Fischer, Heimrad Prem, Helmut Sturm und H. P. Zimmer verbinden sich in einzigartiger Weise mit dem Wunsch nach einem Wandel der deutschen Gesellschaft und der Kunstszene nach 1945. Die Ausstellung zeigt Werke der Gruppe SPUR sowie ihrer Zeitgenossen, präsentiert künstlerische Vorbilder und untersucht den Kunstbegriff der Gruppe sowie dessen politische Dimension. Dritte Welle - Die Gruppe SPUR, der Pop und die Politik zeichnet auch das Lebensgefühl der 1960er Jahre zwischen Bürgerlichkeit und Freiheitsdrang nach und fragt danach, welche Wirkung SPUR weiterhin hatte und noch immer hat.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 31.12.2020
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...