Romantikerhaus
07743 Jena
Unterm Markt 12a

Lebensspuren - Caroline Schlegel und Ricarda Huch in Jena

Laufzeit: 06. Juli 2013 bis 13. Oktober 2013

"Eine Schar junger Männer und Frauen stürmt erobernd über die breite träge Masse Deutschlands ..., mit übermütiger Verachtung die alte, morsche Kultur über den Haufen werfend" - so sah Ricarda Huch die Frühromantiker. Die Dichterin, Philosophin und Historikerin Ricarda Huch gehörte zu den ersten, die Carolines Bedeutung erkannten. Mit ihrem zweibändigen kulturgeschichtlichen Werk über die Romantik, "Blütezeit der Romantik" (1899) und "Ausbreitung und Verfall der Romantik" (1902) ließ sie eine literarische Epoche lebendig werden, welche die zeitgenössische Germanistik sträflich vernachlässigt hatte.

Am 2. September 2013 jährt sich der Geburtstag von Caroline Schlegel zum 250. Mal, der 150. Geburtstag von Ricarda Huch folgt am 18. Juli 2014. Die Ausstellung spürt den Gemeinsamkeiten, aber auch den historisch bedingten Unterschieden zweier starker Persönlichkeiten und ihrer Wirkung auf die Literatur nach. Die Hallenser Künstlerin Claudia Berg hat sich von den Briefen der Caroline Schlegel inspirieren lassen und ist in der Umgebung Jenas auf Spurensuche gegangen. Ihre Kaltnadelradierungen treten in einen Dialog mit den Aufzeichnungen der Caroline und ergänzen die Ausstellung.

Zur Museumseite: Romantikerhaus

Kategorien:
Biographie | Kulturgeschichte | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Jena |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Romantikerhaus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...