Potsdamer Platz - Ernst Ludwig Kirchner und Paul Klee

Laufzeit: 18. Juli 2013 bis 17. November 2013

Ausgangspunkt der Ausstellung ist das berühmte Gemälde Potsdamer Platz, das Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) wenige Monate vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 zu malen begann: eine Hommage an das moderne Großstadtleben in Berlin.

Daneben werden zehn Zeichnungen von Paul Klee (1879­-1940) gezeigt, die er 1918-1919 als Illustrationen für den expressionistischen Roman Potsdamer Platz oder Die Nächte des neuen Messias desBerliner Schriftstellers Curt Corrinth (1894-1960) geschaffen hat.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2013 (1)
2001 (1)
2000 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Sammlung Berggruen - Picasso und seine Zeit mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...