Fotografie und neue Medien - JAHRESAUSSTELLUNG MÜLHEIMER KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

Laufzeit: 08. Dezember 2013 bis 02. Februar 2014

Zum Jahreswechsel 2013/14 konzentriert sich die Jahresausstellung der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler auf die künstlerischen Möglichkeiten der neuen Medien. Film und Video, digitale Fotografie und computergestützte Bildbearbeitungs- und Speicherprogramme haben das Spektrum der künstlerischen Möglichkeiten ungemein erweitert und zu einer Vielzahl von technisch konstruierten, montierten und inszenierten Bildern geführt, deren Bezüge zur Wirklichkeit nur noch schwer zu erschließen sind.

Die Verschiebung der künstlerischen Medien hin zu medialen Inszenierungen und Projektionen verdeutlicht diese Ausstellung mit Werken von 58 Künstlerinnen und Künstlern, die im Grafikraum und im 2. Obergeschoss des Kunstmuseums zu sehen ist. Die Alterspanne der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler liegt zwischen 31 und 84 Jahren. Neu aufgenommen wurden in diesem Jahr die Bewerber Michael Cleff, Michael Kerstgens, Saskia Ketz, Sven Piayda, Peter E. Rytz, Sabrina Seppi und Diethelm Wulfert. Neue Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler sind nun Michael Cleff, Peter E. Rytz und Sabrina Seppi.

In dieser Ausstellung nimmt die Auseinandersetzung mit realen und virtuellen Räumen einen ebenso großen Raum ein wie das Spiel mit Gefundenem und Alltäglichen. Das Neben- und Miteinander von innovativen und klassischen Medien, von manuell gestischer und technischer Bearbeitung, von erzählenden, konzeptuellen und inszenierten Arbeiten macht den Reiz dieser aktuellen Bestandaufnahme aus.

Folgende Künstlerinnen und Künstler nehmen an der Ausstellung teil:
Uwe-Dieter Bleil, Erika Buck, Michael Cleff, Alfred Dade, Barbara Deblitz, Martina M. Deli, Jan Ehlen, Ulrich Erbe, Hermann EsRichter, Peter Flach, Klaus Florian, Heide Friede, Marianne Goldbach, Wulf Golz, Martin Goppelsröder, Ursula Graeff-Hirsch, Monika Grünke, Jo Guntermann, Peter Helmke, Vera Herzogenrath, Vanessa M. Hoetger, Michael Kerstgens, Saskia Ketz, Gabriele Klages, Helmut Koch, Thomas Koch, Rainer Komers, Corinna Krebber, Karmen Laco, Lubo Laco, Christine Lehmann, Jochen Leyendecker, Marlies Liekfeld-Rapetti, Ingrid Lievenbrück, Ludwig Matthes, Dore O. Nekes, Sven Piayda, Joachim Poths, Ralf Raßloff, Kurt Rehm, Eberhard Ross, Peter E. Rytz, Dirk Salz, Walter Schernstein, Heiner Schmitz, Harald Schmitz-Schmelzer, Barbara Schöttle, Sabrina Seppi, Anja Steinmann, Anja Strobel, Gerrit Terstiege, Klaus Urbons, Ursula Vehar, Wolfgang Vogelsang, Alexander Voß, Georg Weber, Diethelm Wulfert und Tibor Zsigmond.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Mülheim an der Ruhr |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (6)
2017 (9)
2016 (7)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (11)
2012 (10)
2011 (8)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (5)
2002 (1)
2000 (5)
1999 (3)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...