Münchner Stadtmuseum
80331 München
Sankt-Jakobs-Platz 1

Dokumentarfotografie Förderpreise 09 der Wüstenrot Stiftung: Paula Markert, Till Müllenmeister, Marcel Noack und Christine Steiner

Laufzeit: 04. Juli 2014 bis 10. August 2014

Die 1990 gegründete Wüstenrot Stiftung fördert Arbeiten von jungen Fotografen, die sich dezidiert mit den Darstellungsweisen einer abbildorientierten Fotografie auseinandersetzen und dabei Form und Thema in einen neuen Diskussionszusammenhang bringen. Aus insgesamt 80 Bewerbungen hat eine international besetzte Jury insgesamt vier Preisträger ausgewählt: Paula Markert hat unter dem Titel "Die Verhältnisse" die Beziehungen innerhalb unterschiedlicher Familien und ihre Bedeutung für die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit untersucht. Till Müllenmeister beschäftigt sich mit dem Projekt "Menschen in Krisen" mit den Existenzbedingungen von Bewohnern Afrikas, die durch Naturkatastrophen oder soziale bzw. politische Konflikte ihre ursprünglichen Lebensräume verlassen mussten. Marcel Noack dokumentiert die Veränderung urbaner und ländlicher Strukturen in Ostdeutschland. Christine Steiner erkundet die Innenräume von Schulen in verschiedenen deutschen Städten.

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Zur Museumseite: Münchner Stadtmuseum

Kategorien:
Fotografie | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2022 (2)
2021 (5)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (7)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (12)
2014 (12)
2013 (4)
2012 (8)
2011 (14)
2010 (9)
2009 (6)
2008 (4)
2007 (4)
2006 (4)
2004 (6)
2003 (15)
2002 (13)
2001 (12)
2000 (13)
1999 (17)
1998 (4)
1991 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Münchner Stadtmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Ausstellung „Heinz hört auf. Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang“ © Foto: Andreas Wening, Gilching
Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
13.06.2021 bis 14.08.2022
Ein über zwei Jahrhunderte gewachsener Familienbetrieb und dann die große Frage: Was passiert, wenn sich kein Nachfolger findet?...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...