Verstecktes Spiel - Zeichnungen und Druckgrafik von Thomas Ranft

Laufzeit: 05. Juli 2015 bis 30. August 2015

Mit der Ausstellung würdigen die Kunstsammlungen Chemnitz das zeichnerische und druckgrafische Werk von Thomas Ranft. Seine fantasievollen Gold- und Silberstiftzeichnungen, Radierungen und Lithografien laden dazu ein, den mäandernden Linienverflechtungen und der meisterlichen Ausführung der verschiedenen Techniken nachzuspüren.

Die Arbeiten auf Papier von Thomas Ranft sind zeitlos und zeugen von seiner minutiösen Ausarbeitung der Motive. Dabei lässt der Künstler fantastische Gärten und Landschaften entstehen. Er gibt der Linie Raum, um zu wuchern, wie von selbst zu wachsen, und lenkt die Aufmerksamkeit auf kleinste Details. Vor allem an den Mappenwerken lässt sich die Stringenz, mit der sich Thomas Ranft einem Thema widmet, aber auch deren vielseitige Variation, anschaulich nachvollziehen. Dem Besucher wird ein „Blick über die Schulter des Künstlers“ gewährt, indem mehrfache Überarbeitungen einer Druckplatte sowie Überzeichnungen von Druckgrafiken gezeigt werden. Werke aus allen Schaffensphasen geben einen Überblick über Thomas Ranfts künstlerische Entwicklung von seiner Studienzeit bis heute.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Chemnitz |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (11)
2018 (10)
2017 (9)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (9)
2003 (13)
2002 (11)
2001 (13)
2000 (5)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...