Museum Folkwang Essen
45128 Essen
Museumsplatz 1

Dancing with Myself - Selbstporträt und Selbsterfindung - Werke aus der Sammlung Pinault

Laufzeit: 07. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017

Dancing with Myself – Titel eines Songs von Billy Idol – schöpft aus den herausragenden Beständen der Sammlung von François Pinault und geht der Frage nach, welche fundamentale Bedeutung Künstlerinnen und Künstler als Akteure in der Kunst der letzten Jahrzehnte erlangt haben. Ihre eigenen Körper und Identitäten begreifen sie dabei, jenseits des traditionellen Selbstporträts, als ein einzigartiges und vielfältiges Primärmaterial. Vertreten sind Schlüsselfiguren der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts wie Cindy Sherman, Nan Goldin, Bruce Nauman, Alighiero Boetti, Gilbert & George und Maurizio Cattelan.

Zur Museumseite: Museum Folkwang Essen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Essen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (13)
2017 (13)
2016 (15)
2015 (14)
2014 (10)
2013 (10)
2012 (9)
2011 (20)
2010 (15)
2009 (5)
2008 (14)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (14)
2003 (7)
2002 (1)
2001 (10)
2000 (18)
1999 (11)
1998 (4)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Folkwang Essen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Medienzentrum
Aufbruch in die Moderne - Familie Viegener und die Fotografie
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
07.08.2020 bis 01.11.2020
Die Schau im Bessemer-Stahlwerk zeigt eine Auswahl von 60 Schwarz-Weiß Fotografien aus dem Nachlass des Fotoateliers Viegener in Hamm. Sie repräsentieren die gewerbliche Auftragsfotografie zwischen ...
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...