Museum August Macke Haus
53119 Bonn
Bornheimer Straße 96

August Macke und sein Haus - Erweiterung und Sammlung

Laufzeit: 30. Oktober 2015 bis 01. Mai 2016

Bereits seit 1903, dem Jahr der ersten Begegnung zwischen August Macke und seiner späteren Frau Elisabeth, war der Künstler immer wieder in der Bornheimer Straße in der Bonner Nordstadt, zunächst im benachbarten Hause seiner Schwiegereltern Gerhardt (heute Nr. 98) und ab Anfang 1911 im heutigen August Macke Haus, das er mit seiner Familie bis zu seiner Einberufung als Soldat im Ersten Weltkrieg am 1. August 1914 bewohnte.

Seit 1991 ist das authentische Künstlerhaus der Öffentlichkeit zugänglich, nachdem es durch zielstrebiges bürgerschaftliches Engagement vor der Spitzhacke gerettet und in seinen ursprünglichen Zustand gebracht worden war. Seither kann man darin im Dachgeschoss das Atelier des international renommierten Expressionisten mit zahlreichen Originalwerken besichtigen und in den übrigen Etagen wechselnde Ausstellungen, die sich mit August Macke und seinem künstlerischen Umfeld beschäftigen.

Das von der Stiftung August Macke Haus der Sparkasse in Bonn getragene und vom Verein August Macke Haus e. V. seit nunmehr fast 25 Jahren betriebene Künstlerhaus stieß aufgrund der vielfältig entwickelten Aktivitäten und des großen Besucherzuspruchs funktional und räumlich schon bald an seine Grenzen, so dass sich bereits Ende der 1990er Jahre immer stärker die Notwendigkeit zusätzlicher Räumlichkeiten aufdrängte.

Nachdem 2004 in unmittelbarer Nachbarschaft ein Grundstück erworben werden konnte, ist es in den letzten Jahren gelungen, die Finanzierung für einen Erweiterungsbau am August Macke Haus zu sichern. Die Bundesrepublik Deutschland, das Land Nordrhein-Westfalen, der Landschaftsverband Rheinland, die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, die Sparkasse KölnBonn sowie private Förderer haben dafür 6,5 Mio. Euro bereitgestellt.

Zur Museumseite: Museum August Macke Haus

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (3)
2002 (2)
2001 (6)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum August Macke Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...