Neues Museum
90402 Nürnberg
Luitpoldstr. 5

100 beste Plakate 15 - Deutschland Österreich Schweiz

Laufzeit: 20. Juli 2016 bis 04. September 2016

Zum inzwischen sechsten Mal zeigt das Neue Museum in Kooperation mit dem 100 Beste Plakate e. V. die von einer unabhängigen und in jedem Jahr neu zusammengestellten Jury getroffene Auswahl eines Plakatjahrgangs. Gestalter, Auftraggeber und Druckereien der Länder Deutschland, Österreich, Schweiz waren aufs Neue aufgerufen, Plakate für den Wettbewerb einzureichen: Der Jury lagen 964 Einzelplakate zur Bewertung vor, die es von über 2000 eingereichten – entsprechend des zweistufigen Verfahrens – in die Endrunde geschafft hatten. Eingesandt wurden diese von über 600 Teilnehmern.

Auffallend bei den diesjährigen Einsendungen ist, dass das Medium Plakat sich in seiner Definition immer mehr zu erweitern scheint, was Form, Inhalt aber auch Materialität angeht, ebenso wie sie sich durch eine Vorliebe für mehrschichtige, überaus gestaltungsintensive und detaillierte Plakate auszeichnen.

Der Wettbewerb hat erneut gezeigt, dass die Plakatkultur nach wie vor sehr lebendig ist und einen wichtigen Beitrag zur visuellen Kultur leistet. Die Ausstellung der 100 besten Plakate lädt auch in diesem Jahr wieder zu einer facettenreichen Reise durch das aktuelle Plakatdesign ein!

Ausstellung in den Foyers des Neuen Museums.

Zur Museumseite: Neues Museum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (8)
2018 (11)
2017 (13)
2016 (14)
2015 (8)
2014 (17)
2013 (12)
2012 (9)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (9)
2008 (2)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (8)
2003 (6)
2002 (2)
2001 (3)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neues Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...