Kupferstich-Kabinett
01067 Dresden
Taschenberg 2 / Residenzschloss

Netzwerk Hegenbarth - Freunde, Kollegen, Weggefährten

Laufzeit: 01. Mai 2016 bis 26. März 2017

Das Josef-Hegenbarth-Archiv des Kupferstich-Kabinetts Dresden hütet mit dem Nachlass des Künstlers am Ort seines Schaffens einen ganz besonderen Schatz. Nicht nur die dort verwahrten Zeichnungen, Druckgrafiken und Gemälde Josef Hegenbarths geben Auskunft über ein schöpferisches, facettenreiches Leben, sondern auch seine umfangreiche private Sammlung von Werken befreundeter Künstler und Kollegen. Diese kamen vor allem als Geschenke und Freundschaftsgaben in seinen Besitz und dokumentieren nachdrücklich, welch weit verzweigtes Netzwerk sich um Hegenbarth spannte.

Die Ausstellung zeigt Werke dieser bedeutenden Stiftung in Ergänzung mit ausgewählten Zeichnungen, Druckgrafiken und Fotografien des Hegenbarthschen Nachlasses, der 260 Blatt von mehr als 70 Künstlern umfasst. Darunter befinden sich Werke von Otto Dix (1891-1969), Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976), Alfred Kubin (1877-1959), Karl Hofer (1878-1955), Frans Masereel (1889-1972), Max Schwimmer (1895-1960) und Hugo Erfurth (1874-1948).

Zur Museumseite: Kupferstich-Kabinett

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Dresden |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (5)
2003 (1)
2002 (6)
2001 (4)
2000 (7)
1999 (6)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kupferstich-Kabinett mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Carl Walther, Porträt einer Frau mit Zigarette, 1926 © Museen der Stadt Bamberg
100 Meisterwerke │ Von Lucas Cranach über Pieter Breughel zu Otto Modersohn
Historisches Museum in der Alten Hofhaltung
Bamberg
08.04.2017 bis 05.11.2017
Meisterwerke aus sieben Jahrhunderten wurden aus den Kunstschätzen der städtischen Gemäldesammlung ausgewählt und geben einen Einblick in die reiche Vielfalt der Bamberger Sammlung. Werke aus dem ...
Abbildung: Edouard Manet, Die Reiterin, um 1882 © Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid
Edouard Manet
Von der Heydt-Museum
Wuppertal
24.10.2017 bis 25.02.2018
Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1882) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns...