Kunstverein Hannover
30159 Hannover
Sophienstraße 2

PRODUKTION. made in germany drei

Laufzeit: 03. Juni 2017 bis 03. September 2017

Im Sommer 2017 zeigen wir die dritte Ausgabe von »Made in Germany«, erneut parallel zur documenta und den Skulpturprojekten in Münster, mit dem Titel »PRODUKTION. made in germany drei«. Die thematisch ausgerichtete Ausstellung fokussiert die facettenreiche und vielfältige Kunstszene von Deutschland. Im Fokus stehen die Produktionsbedingungen von Kunst in Deutschland und im Kontext der kulturellen Dichte unseres föderalen Systems. Zudem ist es auffällig, dass sich Produktionsbedingungen und –kontexte gerade unter den veränderten Vorzeichen wie Globalisierung und Digitalisierung enorm verändern und neue (Aus-)Wege bedingen.

Zur Museumseite: Kunstverein Hannover

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (7)
2017 (9)
2016 (9)
2015 (7)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (8)
2008 (6)
2007 (4)
2006 (2)
2005 (1)
2004 (4)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
03.10.2020 bis 31.01.2021
Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...