Kölnischer Kunstverein
50667 Köln
Hahnenstraße 6

ars viva 2017: Jan Paul Evers, Leon Kahane und Jumana Manna

Laufzeit: 11. Februar 2017 bis 26. März 2017

In diesem Jahr geht der ars viva-Preis für Bildende Kunst des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft an Jan Paul Evers (*1982), Leon Kahane (*1985) und Jumana Manna (*1987). Der Preis ist mit zwei Ausstellungen in namhaften Kunstinstitutionen in Deutschland sowie einer Künstlerresidenz auf Fogo Island (Kanada) verbunden. Die Künstler erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro, darüber hinaus erscheint eine Künstleredition und ein zweisprachiger Katalog im Verlag Sternberg Press.

Zur Museumseite: Kölnischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2008 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (3)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kölnischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Photo by Irina Voiteleva
"INFLANDIA" Sasha Frolova, Moskau
Luftmuseum
Amberg
30.04.2017 bis 30.07.2017
Die Skulpturen der Russin Sasha Frolova sind sehr ausgefallen: Aus knallig-buntem Latex fertigt sie kleine und große Figuren, diein ihren Ausstellungen gerne für Aufsehen sorgen. Noch exzentrischer ...
Abbildung: Berliner Schlüssel, Sammlung Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Foto: Armin Herrmann. © Museum der Dinge
Kabinett des Unbekannten
Werkbundarchiv - Museum der Dinge
Berlin
21.07.2017 bis 11.09.2017
Kabinett des Unbekannten ist ein Projekt, dessen Ziel die Verknüpfung von Bekanntem und Unbekanntem ist. Sein Titel verweist auf das Cabinet d’Ignorance des Mathematisch-Physikalischen Salons in Dr...