Rundfunkmuseum der Stadt Fürth
90762 Fürth
Kurgartenstr. 37

Erfolgreich. Gescheitert. Tefifon, Video 2000 & Co.

Laufzeit: 30. Oktober 2016 bis 22. März 2017

Nicht alle Entwicklungen waren und sind freilich erfolgreich. Zahlreiche Entwicklungen scheiterten aus ganz unterschiedlichen Gründen. Manchmal setzte sich die Konkurrenz durch, ein anderes Mal waren keine Käuferinnen und Käufer zu überzeugen, und oftmals verbannten neue Materialien und Techniken die älteren Modelle vom Markt. Diesen eher selten beleuchteten, „gefloppten" Produkten widmet sich das Rundfunkmuseum Fürth in der Sonderausstellung.

So zeigt sie gescheiterte Produkte, wie das Video 2000 System von Grundig und Philips, das Tefifon und den in Vergessenheit geratenen Bildschirmtext. Natürlich präsentiert sie aber auch erfolgreiche Entwicklungen, die sich durchsetzen und behaupten konnten, wie das Radio und die Schallplatte. Denn: Erfolg und Scheitern liegen oft nah beieinander, manchmal bedingt der Erfolg eines Produktes das Scheitern eines anderen. Oder umgekehrt: Eine Idee scheitert, daher findet sich eine Alternative. Was unterscheidet also entwickelte, erprobte und verworfenen Produkte von Verkaufsschlagern?

Kategorien:
Technik |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Fürth |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Rundfunkmuseum der Stadt Fürth mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Franz Bunke, Die Stadt Schwaan, 1928, Kunstmuseum Schwaan © Kunstmuseum Schwaan
2002 – 2017 | 15 JAHRE KUNSTMUSEUM
Kunstmuseum Schwaan
Schwaan
26.10.2017 bis 26.10.2018
„Wie alles begann“ heißt die erste Ausstellung einer 13 teiligen Serie. Interessante Veranstaltungen und spannende Aktionen begleiten die jeweiligen Ausstellungen....
Abbildung: Josef Scharl, Armenlese/Kartoffellese, 1931, Lenbachhaus, München © Susanne Fiegel
Josef Scharl. Zwischen den Zeiten.
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
18.02.2018 bis 03.06.2018
Vor 100 Jahren begann mit dem Ende des Ersten Weltkriegs eine Zwischen-Zeit. Traumatisiert von den Erlebnissen des verlorenen Kriegs, stürzte sich die neue Republik in die „Goldenen Zwanziger“ ...