Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

A New Kind of Joy - Jorinde Voigt

Laufzeit: 23. Februar 2017 bis 07. Mai 2017

Die Kunsthalle Nürnberg, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, startet ins Jubiläumsjahr mit einer Ausstellung von Jorinde Voigt, einer Künstlerin, die in Nürnberg keine Unbekannte ist. 2012 gehörte sie zu den Nominierten für den 1. Internationalen Faber-Castell Preis für Zeichnung, der im Neuen Museum präsentiert wurde. Den Besucherinnen und Besuchern der dortigen Ausstellung werden die Bleistiftzeichnungen der Künstlerin im XXL-Format sicher noch im Gedächtnis sein. Die Kunsthalle zeigt aktuelle Arbeiten von Jorinde Voigt, in denen neben den klassischen Medien der Malerei wie Bleistift, Tusche oder Pastellkreide zunehmend auch Vogelfedern, Kupfer oder Gold verwendet werden.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (5)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gruppe Roos © Keramikmuseum
Südwestdeutscher Keramikpreis 2017
Keramik-Museum Westerwald
Höhr-Grenzhausen
17.09.2017 bis 11.02.2018
Der Südwestdeutsche Keramikpreis, der durch eine Initiative des Bundes der Kunsthandwerker Baden-Württemberg und der SV SparkassenVersicherung ins Leben gerufen wurde, wird jetzt erstmalig in Baden-...
Abbildung:  © LWL
Irrtümer & Fälschungen der Archäologie
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
23.03.2018 bis 09.09.2018
Irren ist menschlich – davon bleiben selbst angesehene Wissenschaftler nicht verschont. Die Sonderausstellung im Archäologiemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) korrigiert vom 23. ...