Jopie Huisman (1922–2000) Hommage an das einfache Leben

Laufzeit: 25. Juni 2017 bis 07. Januar 2018

Erstmals außerhalb der Niederlande wird die künstlerische Arbeit des friesischen Malers Jopie Huisman (1922–2000) präsentiert. Seine realistischen, anrührenden Gemälde und Zeichnungen sind Zeugnisse des einfachen Lebens. Huisman, zugleich Lumpen- und Altmetallhändler, wurde als Autodidakt bereits zu Lebzeiten zur Legende und erlangte in den Niederlanden große Berühmtheit. In seiner Heimatstadt Workum ist ihm ein eigenes Museum gewidmet.

Zur Museumseite: Museum Kunst der Westküste

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Alkersum |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (10)
2016 (10)
2015 (11)
2014 (14)
2013 (9)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Kunst der Westküste mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Meinrad Lohmüller
Wildbienen, Hummeln und Hornissen – Ausstellung des Projekts für Wildbienenschutz, Rottenburg am Neckar
Stadtmuseum Schwandorf
Schwandorf
01.06.2018 bis 09.09.2018
Stechende Insekten haben ein schlechtes Image bei uns Menschen. Viele vermeiden ihren Kontakt oder haben sogar Angst vor ihnen. Doch diese Insektenfamilien gehören wegen ihrer wichtigen Funktion im H...
Abbildung: Gruppenbild mit bayerischen Infanteristen. Sie haben sich nach dem Feldzug zu einem Gruppenfoto zusammengestellt und tragen das Armeedenkzeichen für den Feldzug 1866. Ausschnit aus Inv. Nr. 0323-2015 © © Bayerisches Armeemuseum
Nord gegen Süd
Bayerisches Armeemuseum
Ingolstadt
22.07.2016 bis 30.06.2018
Vor 150 Jahren entlud sich der lange schwelende Konflikt zwischen Preußen und Österreich in einem blutigen Krieg. Bayern stellte sich auf die Seite Wiens, denn bei einem preußischen Sieg drohte die...