„Dich, Königin, zu schauen“ Kabinettausstellung zum 225. Geburtstag von Adelheid, Prinzessin von Sachsen-Meiningen, Königin von Großbritannien und Irland

Laufzeit: 21. Mai 2017 bis 07. Januar 2018

Am 13.8.1792, abends 11.00 Uhr, verkünden Kanonendonner, Glockengeläut und Trompeten- und Paukenschall vom Schloss die Geburt einer Prinzessin. Als Queen Adelaide, Gemahlin von King William IV. von Großbritannien und Irland, wurde sie wohl zur berühmtesten Meiningerin. Vom diesjährigen Internationalen Museumstag, 21. Mai, bis zum 07. Januar 2018 zeigen die Meininger Museen in unmittelbarer Nachbarschaft zur ständigen Ausstellung zu dieser Persönlichkeit unter dem Motto "Dich, Königin, zu schauen" eine Kabinettausstellung. Anlass ist der 225. Geburtstag von Adelheid in diesem Jahr, den auch der Museumsabend, eine Soiree, Veranstaltungen für Kinder sowie der Kerzenscheinabend „Meiningen leuchtet“ thematisch aufgreifen. Der Ausstellungstitel leitet sich von einer Zeichnung ab, die zu sehen sein wird. Wie feierlich verlief ihre Krönung?

Welches Bild machte man sich von ihr in England zu ihren Lebzeiten und nach ihrem Tod? Anhand von Bildnissen, Andenken und bissigen Karikaturen wird diesen und anderen Fragen anhand von Originalexponaten aus der Sammlung von Christoph Gann, Meiningen, nachgegangen.

Zur Museumseite: Schloss Elisabethenburg

Kategorien:
Biographie | Geschichte | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Meiningen |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (5)
2016 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (2)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (1)
2007 (1)
2001 (3)
2000 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schloss Elisabethenburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Paul Holz Betrunkener Soldat, um 1929, Füllfeder und Tusche, Kunstforum Ostdeutsche Galerie © Foto: Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg
Dichtende Zeichnungen - Die virtuose Kunst des Paul Holz
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
05.10.2018 bis 13.01.2019
Der Name Paul Holz (Riesenbrück / Vorpommern 1883–1938 Schleswig) wird von Kennern gern in einem Atemzug mit Paul Klee, Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky oder auch Alfred Kubin genannt. Seine vir...
Abbildung: Giovanni Battista (Giambattista) (?) Tiepolo (1696 - 1770); Zur Seite geneigter Kopf einer jungen Frau mit halb geschlossenen Augen; 1752; Rote u. weiße Kreide auf blauem Papier © Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Das gezeichnete Leben
Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Konstanz
15.09.2018 bis 06.01.2019