Städtische Galerie
38448 Wolfsburg
Schloß Wolfsburg, Schloßstraße 8

„Nolde und Japan“ Arbeiten auf Papier

Laufzeit: 20. Mai 2017 bis 13. August 2017  

Emil Nolde wäre am 7. August 2017 150 Jahre alt geworden und anlässlich des Jubiläumsjahres „Nolde im Norden“ präsentiert die Städtische Galerie Wolfsburg in einer Studioausstellung ausgewählte Arbeiten aus dem Bestand der Nolde Stiftung in Seebüll. Ausgehend von dem Aquarell „Japanisches Theater“ - das sich in der Sammlung der Städtischen Galerie Wolfsburg befindet - richtet sich der Fokus der Ausstellung auf Werke, die während Noldes dreiwöchiger Japanreise 1913 entstanden sind. Der Künstler erkundete das Land im Rahmen einer Expedition, die ihn zusammen mit seiner Frau Ada und einer Gruppe Wissenschaftler 1913/14 bis nach Neu-Guinea und Indonesien führte. Die Eindrücke, die er in Asien sammelte, schlagen sich noch lange nach dieser Reise in seinen Werken nieder.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Nolde Stiftung Seebüll und wird gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband sowie die Neuland Wohnungsgesellschaft.

Zur Museumseite: Städtische Galerie

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | Europa | Westeuropa |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Wolfsburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (6)
2015 (9)
2014 (13)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (8)
2009 (8)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (7)
2004 (8)
2003 (8)
2002 (15)
2001 (9)
2000 (10)
1999 (4)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schichtung mit schwarzen und grauen Dreiecken 1958/1984 Siebdruckcollage Siebdrucke auf Karton montiert 94 x 224 cm Besitz des Künstlers © Foto: Herbert Boswank © Karl-Heinz Adler
Karl-Heinz Adler. ZEITSCHICHTEN. Werke 1957 – 2017
Museum für angewandte Kunst
Gera
19.05.2017 bis 13.08.2017
Das Museum für Angewandte Kunst Gera widmet sich vom 19.05.-13.08.2017 dem Œuvre des sächsischen Ausnahmekünstlers Karl-Heinz Adler, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert. Unter dem Tite...
Abbildung: Emil Otto Hoppé: Delaware Bridge, Philadelphia, Pennsylvania, 1926 © 2017 Curatorial Assistance, Inc. / E.O. Hoppé Estate Collection
Emil Otto Hoppé - Unveiling a Secret
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur
Köln
06.04.2017 bis 30.07.2017
Der Photograph Emil Otto Hoppé (1878-1972) genoss zu Lebzeiten ein hohes photographisches Ansehen. 1907 eröffnete der geborene Münchner in London sein erstes Studio und etablierte sich rasch auf de...