Kunsthalle Schweinfurt
97421 Schweinfurt
Rüfferstraße 4

Der König ist tot. Lang lebe der König

Laufzeit: 28. Juni 2017 bis 17. September 2017

Mit der Ausstellung Der König ist tot. Lang lebe der König präsentiert die Kunsthalle Schweinfurt in Kooperation mit der Sparkassengalerie erstmals den aufstrebenden Newcomer Robert Weissenbacher. Der 1983 in Schweinfurt geborene Künstler lebt und arbeitet in München. Er schöpft seine Inspirationen vor allem aus dem Theater, der Literatur und dem Film. Vor allem der Film noir und die Neofigurativen Emö Simonyi und Heiko Herrmann beeinflussen den Künstler.

Er interessiert sich aktuell vor allem für das vielschichtige „Sehen“. Mit dem Titel Der König ist tot. Lang lebe der König thematisieren beide Ausstellungen die zeitliche, die physische wie psychische Mehrdeutigkeit seiner Werke, die Robert Weissenbacher nicht selten durch Masken symbolisiert. Einerseits dient der Ausstellungstitel als Paraphrase für den zeitlichen Verlauf von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft. Andererseits zeigt der Künstler den Betrachtern durch die Masken verborgene Gefühle oder verleiht seinen Figuren übernatürliche Kräfte. Er erweckt seine Bildmotive nicht nur durch seine schwungvolle Malweise zum Leben, sondern nimmt die Betrachter mit auf eine fantasievolle Reise. Durch eine lebhafte Farbigkeit verankert er seine Werke unscheinbar in deren Gedächtnis. Robert Weissenbacher, geboren 1983 in Schweinfurt, lebt und arbeitet in München. Von 2004–2011 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München. Seit 2012 freiberufliche Tätigkeit als Bildender Künstler. Ankauf einer Arbeit durch die BMW Group München, mehrere Aufenthalte als Artist in Residence in Ungarn, seit 2015 Messeteilnahmen. Erste Ausstellungen im In- und Ausland.

Zur Museumseite: Kunsthalle Schweinfurt

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Schweinfurt |
Vergangene Ausstellungen
2017 (5)
2016 (5)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (2)
2007 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Schweinfurt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Takako Saito, “Hutschachspiel”, 1990 Courtesy Galerie van Gelder, Amsterdam © VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Takako Saito. You and Me - Retrospektive und Ausblicke
Museum für Gegenwartskunst
Siegen
12.11.2017 bis 18.02.2018
„You and me“: der Gedanke des Spiels mit dem Publikum prägt fast alle Werke von Takako Saito (*1929), seien es Buchobjekte, Performances, Schachspiele, Klangarbeiten, Shops oder Kleider. Das brei...
Abbildung: Lutz Dammbeck Plakat zum fünfjährigen Bestehen der Künstlergruppe Clara Mosch 1982 Offsetdruck und Siebdruck, 60 x 82 cm Sprengel Museum Hannover, Leihgabe Land Niedersachsen © Foto: Herling/Gwose, Sprengel Museum Hannover © 2017 VG Bild-Kunst, Bonn
Grafik Ost
Sprengel Museum Hannover
Hannover
06.09.2017 bis 14.01.2018
1988 erwarb das Land Niedersachsen für das Sprengel Museum Hannover eine umfangreiche Sammlung von DDR-Kunst, die bislang noch nicht gezeigt wurde. In der Mehrzahl handelt es sich Druckgrafiken, dane...