Staatliche Kunsthalle
76530 Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a

Sophia Pompéry - Der Schein der Dinge

Laufzeit: 28. Juli 2017 bis 24. September 2017

Die Berliner Künstlerin Sophia Pompéry (*1984) ist eine genaue Beobachterin. Mit einem phänomenologisch geprägten Blick auf die Welt stellt sie den trügerischen Schein der Dinge zur Disposition und eröffnet ungewohnte Perspektiven auf Bekanntgeglaubtes.

Im Studioraum zeigt sie eine Zusammenstellung von Werken, die dem flüchtigen Moment huldigen. Dabei spielen besonders die Übergänge von einem Zustand in einen anderen eine zentrale Rolle. In einer spielerischen Versuchsanordnung werden physikalische und optische Gesetzmäßigkeiten ausgelotet und gleichermaßen philosophische Fragen bezüglich des Raums, der Zeit und des Selbst aufgeworfen.

Sophia Pompéry studierte an der Kunsthochschule Weißensee. Im Anschluss nahm sie am „Institut für Raumexperimente“ von Ólafur Elíasson an der Universität der Künste in Berlin teil.

Zur Museumseite: Staatliche Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Baden-Baden |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (9)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (2)
2006 (5)
2005 (7)
2004 (6)
2003 (6)
2002 (6)
2001 (10)
2000 (9)
1999 (7)
1998 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatliche Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dora Koch-Stetter, Porträt einer Frau mit rot-violetten Wangen (Selbstbildnis), 1913, Öl auf Leinwand, 34 x 34 cm © Sammlung Ahrenshoop/Förderkreis Ahrenshoop e.V. im Kunstmuseum Ahrenshoop (Foto: Voigt und Kranz)
Dora Koch-Stetter (1861-1968). Ein Ahrenshooper Weltbild der Moderne
Kunstmuseum Ahrenshoop
Ostseebad Ahrenshoop
24.03.2018 bis 02.09.2018
Sie war eine Künstlerin, die schon früh auf eigenen Beinen stand: Dora Stetter, geboren 1881 in Bayreuth, hatte es ihrer Mutter gleichgetan und in Berlin eine eigene Malschule gegründet. Neben dem ...
Abbildung: August Sander: Jungbauern, 1914 © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, 2017
August Sander - Menschen des 20. Jahrhunderts
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur
Köln
07.09.2018 bis 27.01.2019
Der Name August Sander ist geradezu ein Synonym für das photographische Porträt. Sein umfangreich angelegtes Mappenwerk „Menschen des 20. Jahrhunderts“ mit den Bildnissen unterschiedlicher Typen...