Kunstmuseum Ahrenshoop
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36

Harald Metzkes: Der Ungeheuerte. Bilder vom Meer

Laufzeit: 15. Oktober 2017 bis 18. März 2018

Harald Metzkes (geboren 1929) ist einer der wichtigsten deutschen Maler seiner Generation. Er profilierte sich unter den schwierigen Umständen des „Formalismusstreites“ in der jungen Ostberliner Szene und lebt heute auf dem Lande östlich von Berlin. Viele seiner Werke gehen aber auch auf Aufenthalte an der Ostsee zurück und zeugen von der Inspiration, die Harald Metzkes aus den Landschaften am Meer empfing. Die meisten dieser Bilder sind noch nie in einem Museum gezeigt worden.

Harald Metzkes steht als Künstler in der Tradition der Alten Meister und der Klassischen Moderne und erschafft aus diesem Dialog eine unverwechselbar eigene, zeitlose Bildsprache. Die Ahrenshooper Schau zeigt das Spektrum dieses prominenten und außergewöhnlichen Malers am Beispiel seiner Bilder vom Meer aus sechs Jahrzehnten.

Es erscheint ein umfangreicher Katalog zu den nördlichen Landschaften von Metzkes, den das Kunstmuseum Ahrenshoop gemeinsam mit Westphal Berlin – Kunst & Projekte herausgibt.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Ahrenshoop

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern | Ort:  Ostseebad Ahrenshoop |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (9)
2016 (4)
2014 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Ahrenshoop mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
20 x Glas aus Gernheim
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
21.10.2018 bis 12.05.2019
Im Oktober kann die Glashütte Gernheim auf 20 Jahre Museumsarbeit zurückblicken. Im Zentrum stand dabei die Arbeit am Glasofen. Anlässlich des Jubiläums erinnert das Museum deshalb an die großen ...
Abbildung: Eva Hild, Middle Loop © Eva Hild
Eva Hild - Entity
Skulpturenpark Waldfrieden
Wuppertal
18.08.2018 bis 27.01.2019
Ihre "inneren Formenlandschaften" seien das Fundament ihrer Arbeit, aus dem heraus ihre Formen langsam wachsen, sagt Eva Hild über ihre Kunst. Was sich im Schaffensprozess für sie als ein Nacheinand...