Mori-Ôgai-Gedenkstätte
10117 Berlin
Luisenstr. 39

Fliegende Fische - Patricia Escriche

Laufzeit: 13. Oktober 2017 bis 23. März 2018

Meine Arbeit Fliegende Fische folgt einer inneren Notwendigkeit. Sie erfasst eher flüchtige Momente als beständige Motive. Die Bilder sind eine Art Dialog, den der Betrachter weiterführen kann. Die Fotografien verstehen sich als Brücke. Sie verbinden meine Gefühle mit den Menschen und Landschaften vor Ort. Jedes einzelne Bild erzählt eine Geschichte. Die Arbeit entstand in Japan im Jahr 2013 und 2014. Eine lange Reise, die noch kein Ende gefunden hat.

Zur Museumseite: Mori-Ôgai-Gedenkstätte

Kategorien:
Fotografie | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (2)
2016 (2)
2015 (1)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2001 (2)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Mori-Ôgai-Gedenkstätte mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL
Irrtümer & Fälschungen der Archäologie
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
23.03.2018 bis 09.09.2018
Irren ist menschlich – davon bleiben selbst angesehene Wissenschaftler nicht verschont. Die Sonderausstellung im Archäologiemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) korrigiert vom 23. ...
Abbildung: Selbstportrait in der Art von Käthe Kollwitz, 1966 Sammlung Adrian Piper Research Archive Foundation Berlin Foto: Timo Ohler © APRA Foundation Berlin
Käthe-Kollwitz-Preis 2018 - Adrian Piper
Akademie der Künste Pariser Platz
Berlin
01.09.2018 bis 14.10.2018
Adrian Piper erhält den diesjährigen Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste. Mit der Auszeichnung ehrt die Akademie eine international arbeitende Künstlerin und analytische Philosophin, die...