Pfinzgaumuseum
76227 Karlsruhe
Pfinztalstraße 9
Abbildung: Ausstellungsplakat © Pfinzgaumuseum

Das sommerlange Fest – Impressionen der Bundesgartenschau in Karlsruhe im Jahr 1967

Laufzeit: 04. September 2017 bis 01. Februar 2018  

Das rasche Wachstum der Stadt Karlsruhe in den Nachkriegsjahrzehnten verstärkte den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach naturnahen Erholungsräumen und Freizeitangeboten. Diesem Bedürfnis kam die Bundesgartenschau entgegen, die vom 14. April bis 23. Oktober 1967 in Karlsruhe stattfand und fast 6,4 Millionen Besucher anzog.

Eine Fotoausstellung im Foyer des Stadtarchivs präsentiert nun Impressionen dieser Großveranstaltung, die bis heute Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Sie zeigt die Umgestaltung der Grünanlagen des Schlossbereichs und des Stadtgartens sowie die neue Schlossgartenbahn und die Bootsbahn „Gondoletta“ im Stadtgarten. Zu sehen sind auch nicht erhalten gebliebene Bauten wie der Aussichtsturm mit sich drehender Kabine auf dem Festplatz oder das Seerestaurant am Schloss.

Wert gelegt wurde auch auf Kunst im öffentlichen Raum, so entstanden Installationen wie der Lichtgarten oder der Garten der steinernen Säulen sowie Plastiken im Freien wie Eva Fritz-Lindners Majolika-Eulen oder Horst Antes‘ teils heftig angefeindete Pop Art-„Dekorationen“ im Botanischen Garten.

Im Mittelpunkt des Veranstaltungsprogramms standen die gärtnerischen Freilandwettbewerbe und -ausstellungen sowie vor allem die sehr gut besuchten Sonderschauen in der Schwarzwaldhalle und der neu errichteten Nancyhalle. Zum großen Erfolg der Bundesgartenschau trugen intensive Werbemaßnahmen, wie das in der Stadt omnipräsente Werbezeichen (ein an den Fächergrundriss erinnerndes stilisiertes Ahornblatt) oder eine Draisinenfahrt von Straßburg nach Karlsruhe, aber auch ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm bei.

Die Karlsruher Bundesgartenschau präsentiert sich in den Fotografien aus den Bildbeständen des Stadtarchivs Karlsruhe als bürgerlich-gediegene Veranstaltung, doch in Kunst, Mode und Design vermittelt sich auch viel Sixties-Feeling.

Zur Museumseite: Pfinzgaumuseum

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Karlsruhe |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2015 (2)
2014 (4)
2013 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (1)
2005 (3)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pfinzgaumuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © frauen museum wiesbaden
Cyclomania
frauen museum wiesbaden
Wiesbaden
13.11.2016 bis 29.10.2017
Das frauen museum wiesbaden feiert den 200. Geburtstag des Fahrrads und lädt zu einer Zeitreise in die Geschichte des Damenradfahrens ein. Die Sonderausstellung „Cyclomania – Radelnde Frauen“ ...
Abbildung: Emil Nolde: Männerkopf, 1913/14 Aquarell auf Japanpapier 48,2 x 34,7 cm © Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen / Foto: Lars Lohrisch, © Nolde Stiftung Seebüll
Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
Kunsthalle Bremen
Bremen
05.08.2017 bis 19.11.2017
Die Hansestadt Bremen war im 19. und frühen 20. Jahrhundert ein blühendes Zentrum von schnell wachsenden internationalen Handelsbeziehungen. Dabei profitierte sie sowohl von kolonialer Expansion als...