Bauhausarchiv-Museum für Gestaltung
10785 Berlin
Klingelhöferstraße 14

New Bauhaus Chicago. Experiment Fotografie und Film

Laufzeit: 15. November 2017 bis 05. März 2018

Anlässlich des 80. Gründungsjubiläums des New Bauhaus in Chicago widmet das Bauhaus-Archiv der dort gelehrten und praktizierten Fotografie seine letzte große Sonderausstellung im Bestandsgebäude. 1937 in der Tradition des Bauhauses von dem Avantgardekünstler und ehemaligen Bauhaus-Lehrer László Moholy-Nagy gegründet, wurde an der Schule Licht als eigenständiger Werkstoff behandelt. Renommierte Fotokünstler wie Harry Callahan, Nathan Lerner, Aaron Siskind und Arthur Siegel prägten als Lehrer Generationen von Fotografen. Filme, Fotografien, Publikationen und Dokumente lassen in der Ausstellung die experimentierfreudige Werkstatt-Atmosphäre der legendären Fotoschule wieder aufleben.

Kategorien:
Architektur | Film | Fotografie | 20. Jahrhundert | Amerika |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (2)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (4)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (5)
2003 (5)
2002 (4)
2001 (8)
2000 (10)
1999 (7)
1998 (5)
1997 (2)
1996 (2)
1989 (1)
1988 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bauhausarchiv-Museum für Gestaltung mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Roswitha Bitterlich, Frau Sonne © Museum
Mit Roswitha ins Märchenland
Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum
Bad Oeynhausen
23.09.2018 bis 27.01.2019
Die gezielte Ergänzung der Sammlungen durch Ankäufe und Schenkungen ist eine wesentliche Aufgabe der Museumsarbeit. Doch zeigt ein Museum im allgemeinen nicht alles, was es besitzt. Denn die Sammlun...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Historisches Museum
Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht
Historisches Museum
Frankfurt am Main
30.08.2018 bis 20.01.2019
Ab dem 19. Januar 1919 galt das allgemeine Wahlrecht in Deutschland auch für Frauen, sie konnten nun erstmals wählen und sich auch wählen lassen. Auf 900 m2 werden 450 Objekte präsentiert, die die...