Weißgerbermuseum
03253 Doberlug-Kirchhain
Potsdamer Straße 18
Abbildung: Ausgezeichnet © Weißgerbermuseum

Ausgezeichnet - Urkunden, Orden, Ehrenzeichen aus der Sammlung des Weißgerbermuseums

Laufzeit: 05. Juni 2018 bis 19. August 2018  

Seit Bestehen des deutschen Staatswesens gibt es Auszeichnungen, mit denen, in Anerkennung kultureller, ökonomischer, sozialer und politischer Handlungen, Menschen besonders honoriert wurden. Jede Auszeichnung bezweckt die Belohnung einer Persönlichkeit, zielt aber ebenso darauf, die Allgemeinheit zu animieren, zukünftig ähnliche Leistungen zu erbringen. Mit den verliehenen Ehrenzeichen soll die erfahrene Anerkennung in der Öffentlichkeit auch visuell sichtbar werden. Um dies zu erreichen, hat man sich bei der Gestaltung von Urkunden, Orden und Medaillen stets große Mühe gegeben. Da sich das Auszeichnungswesen im Laufe der Geschichte immer weiter ausgedehnt und differenziert hat, gibt es mittlerweile eine große Menge diesbezüglicher Sachzeugen, von denen sich auch einige sehr interessante Beispiele im Sammlungsbestand des Weißgerbermuseums befinden und erstmalig im Rahmen einer Sonderausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Zur Museumseite: Weißgerbermuseum

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Doberlug-Kirchhain |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (3)
2005 (1)
2004 (3)
2003 (1)
2002 (4)
2000 (2)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Weißgerbermuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Aus der Ausstellung: „Jugend im Gleichschritt!? Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Marsch des Jungvolks Lippstadt durch Meiste, um 1944 © Foto: Stadtarchiv Lippstadt, NL 82, Nr. 3118d44.
Jugend im Gleichschritt!? Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Stadtmuseum Münster
Münster
30.08.2018 bis 03.02.2019
Zwischen 1933 und 1945 war die Hitlerjugend die mitgliederstärkste Organisation im NS-Staat. Als das „Volk von morgen“ waren die Jugendlichen Adressat der NS-Propaganda und ein wichtiger Faktor d...
Abbildung: Wilhelm Hempfing, Nidden - Der Italienblick, um 1940 © Museum Eckernförde
Landschaft voll Licht und Farbe. Die Künstlerkolonie Nidden
Museum Eckernförde
Eckernförde
29.04.2018 bis 05.08.2018
Wie an vielen Orten Europas gründete sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch im Fischerort Nidden auf der Kurischen Nehrung eine Künstlerkolonie. Keine umweht jedoch ein so großer Mythos, der mit ...