GEORGIA SAGRI

Laufzeit: 02. Dezember 2017 bis 11. Februar 2018

In ihren Skulpturen und ausdauernden Performances verweist die Künstlerin Georgia Sagri auf moderne Machtgefüge, Identitätskonstruktionen und soziale Verhaltenskodexe. Dabei testet sie physische und räumliche Grenzen aus. Mithilfe des Körpers definiert und strukturiert sie gesellschaftliche Normen sowie individuelle und kollektive Freiheitsräume neu: Wie leben wir zusammen? Woran glauben wir? Wie handeln wir? Was treibt uns an? Mit der ersten institutionellen Einzelausstellung Georgia Sagris in Deutschland schafft der Kunstverein Braunschweig einen Überblick über ihre vergangenen Arbeiten. Dabei bestimmt die architektonische Struktur der Villa Salve Hospes die Auswahl und Präsentation. Auch eine Neuproduktion wird für den Kunstverein Braunschweig entstehen: Das Poster und sich verändernde Logo zur Ausstellung ist künstlerische Arbeit und Kommunikationsmittel zugleich.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Braunschweig |
Vergangene Ausstellungen
2018 (4)
2017 (8)
2016 (7)
2015 (7)
2014 (8)
2013 (4)
2012 (8)
2011 (10)
2010 (9)
2009 (6)
2007 (2)
2006 (3)
2005 (9)
2004 (7)
2003 (6)
2002 (12)
2001 (12)
2000 (11)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Braunschweig e.V. / Haus Salve Hospes mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Postkarte eines Auswandererschiffes im Hamburger Hafen © Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven
Vom Streben nach Glück
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
08.12.2018 bis 30.06.2019
Hunderttausende Westfalen wanderten im 19. und 20. Jahrhundert aus Westfalen nach Amerika aus, um dort ihr Glück und Arbeit zu finden. Not und Unterdrückung in der Heimat, aber auch Abenteuerlust wa...
Abbildung: o.T., Pinselzeichnung, Tempera, 20 04 © (Monika Bartholomé) © VG Bild- Kunst Bonn, 2018
finde alles – suche nichts.
Horst-Janssen-Museum
Oldenburg
16.09.2018 bis 13.01.2019
Das Oldenburger Horst-Janssen-Museum zeigt ab dem 16. September die Sonderausstellung „finde alles – suche nichts. Kleine und große Werke von Monika Bartholomé“. Die Kölner Künstlerin hat ei...