Manga-Manie: Bilder aus fließenden Welten

Laufzeit: 12. März 2018 bis 06. Mai 2018

Seit Jahren erobert eine moderne Form des Japanischen Comic die westliche Welt – der Manga. Anlässlich der Buchmesse und der damit verbundenen Manga-Convention eröffnet das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig am 11.3.2018, um 14:00, eine Präsentation japanischer Holzdruckgraphiken und Bildrollen. Interessierte sind eingeladen an einem Rundgang teil zu nehmen, bei dem der Kustos Dietmar Grundmann Einblicke in die einzigartige Sammlung des GRASSI Museums gibt. Außerdem führt die Illustratorin und Zeichnerin Inga Steinmetz ihre Manga-Kunst vor und lässt sich beim Zeichnen über die Schulter schauen.

Schwerpunkte der kleinen Ausstellung sind die Wurzeln des Manga und der japanischen Fankultur des 18. und 19. Jh. Sie zeigt aber auch, wie die japanische Kultur bis heute ein unerschöpfliches Reservoir für immer neue Geschichten und Charaktere bildet die, nicht selten in unsere Gegenwart transportiert, ihre Wiedergeburt in Manga, Anime und Computerspielen erleben.

Kategorien:
Kunst | Kinder | Asien |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (3)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (6)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (2)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (4)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jean-Marc Nattier, Bildnis einer Dame, 1741 © GDKE, Landesmuseum Mainz
Aufbruch zur Freiheit – Das Zeitalter der Aufklärung – Frankreich im 18. Jahrhundert
Von der Heydt-Museum
Wuppertal
20.10.2018 bis 24.02.2019
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit: Die Forderungen der französischen Revolutionäre von 1789 und die „Erklärung der Menschenrechte“ sind Früchte des 18. Jahrhunderts. Ohne sie gäbe es in d...
Abbildung: Anti-Atom-Aktion auf dem Marktplatz in Detmold, ca. 1980 © Walter Meutzner
Die 68er-Bewegung in der Provinz
LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Lage
18.03.2018 bis 30.09.2018
Die 68er-Bewegung wird vor allem mit den Großstädten Berlin und Hamburg in Verbindung gebracht. Was geschah in dieser Zeit in der Provinz? 50 Jahre nach den gesellschaftlichen Umbruchjahren thematis...