Kölnischer Kunstverein
50667 Köln
Hahnenstraße 6

Alex Da Corte - THE SUPƎRMAN

Laufzeit: 20. April 2018 bis 17. Juni 2018

Der Kölnische Kunstverein freut sich mit THE SUPƎRMAN die erste institutionelle Einzelausstellung des US-amerikanischen Künstler Alex Da Corte in Deutschland präsentieren zu können. Da Corte, geboren 1980 in Camden, New Jersey, wurde in den vergangenen Jahren auf internationaler Ebene mit multimedialen Installationen, Filmen, Skulpturen sowie Malerei-Objekten bekannt, anhand derer er die Potentiale und Herausforderungen unserer Konsumkultur erforscht.
Im Rahmen seiner Ausstellung verwandelt er die zentrale Halle des Kölnischen Kunstvereins in eine spektakuläre Bühne, auf der in vier Variationen das popkulturelle wie auch gesellschaftliche Phänomen des weltbekannten Rappers Eminem verhandelt wird.

Zur Museumseite: Kölnischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2008 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (3)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kölnischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Angelika Kauffmann, Amor und Psyche, 1792, Öl/Leinwand, Zürich, Kunsthaus Zürich © Schloß Wörlitz (Das Englische Landhaus)
Angelika Kauffmann – Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen
Schloß Wörlitz (Das Englische Landhaus)
Wörlitz
08.07.2018 bis 21.10.2018
Vom 8. Juli bis 21. Oktober lädt die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz in das Haus der Fürstin in Wörlitz ein, um die umfassende Ausstellung zur schweizerisch-österreichischen Malerin Angelika Kauffm...
Abbildung:  © Christian Jentsch
Weingläser aus vier Jahrhunderten
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
21.10.2018 bis 12.05.2019