IN SZENE GESETZT George Bernard Shaw und die Fotografie

Laufzeit: 16. April 2018 bis 09. Oktober 2018  

George Bernard Shaw (1856–1950) ist bekannt für sein dramatisches Werk, das über 50 Theaterstücke umfasst. Darüber hinaus gilt er als eine der meistfotografierten Berühmtheiten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sein Ruf als Literaturnobelpreisträger und Oscar-Gewinner, als bärbeißiger Kritiker und Provokateur, sein markantes Erscheinungsbild ebenso wie sein Talent zur Selbstinszenierung tragen zu seiner damaligen medialen Omnipräsenz bei.

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Lübeck |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (2)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Günter-Grass-Haus - Forum für Literatur und bildende Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Angelika Kauffmann, Amor und Psyche, 1792, Öl/Leinwand, Zürich, Kunsthaus Zürich © Schloß Wörlitz (Das Englische Landhaus)
Angelika Kauffmann – Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen
Schloß Wörlitz (Das Englische Landhaus)
Wörlitz
08.07.2018 bis 21.10.2018
Vom 8. Juli bis 21. Oktober lädt die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz in das Haus der Fürstin in Wörlitz ein, um die umfassende Ausstellung zur schweizerisch-österreichischen Malerin Angelika Kauffm...
Abbildung: Anti-Atom-Aktion auf dem Marktplatz in Detmold, ca. 1980 © Walter Meutzner
Die 68er-Bewegung in der Provinz
LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Lage
18.03.2018 bis 30.09.2018
Die 68er-Bewegung wird vor allem mit den Großstädten Berlin und Hamburg in Verbindung gebracht. Was geschah in dieser Zeit in der Provinz? 50 Jahre nach den gesellschaftlichen Umbruchjahren thematis...