Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

EDITH PUNDT - AN DIE FREUDE

Laufzeit: 06. Mai 2018 bis 15. Juli 2018

Mit der Einzelausstellung An die Freude präsentiert die Städtische Galerie Bremen einen umfassenden Einblick in das Werk von Edith Pundt. Aktuelle Arbeiten werden mit älteren, selten gezeigten Werken kombiniert und ermöglichen so einen retrospektiven Blick auf das Oeuvre der Künstlerin, die seit mehreren Jahrzehnten eine wichtige Position der Bremer Kunstszene darstellt. Eine hohe mediale Vielfalt kennzeichnet ihre Arbeiten - wir zeigen Zeichnungen, Fotografien, Videos, Objekte, Textarbeiten und Skulpturen, die in der thematischen Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit und der Betonung einer umfassenden Lebenslust deutlich miteinander in Beziehung treten.

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Postkarte eines Auswandererschiffes im Hamburger Hafen © Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven
Vom Streben nach Glück
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
08.12.2018 bis 30.06.2019
Hunderttausende Westfalen wanderten im 19. und 20. Jahrhundert aus Westfalen nach Amerika aus, um dort ihr Glück und Arbeit zu finden. Not und Unterdrückung in der Heimat, aber auch Abenteuerlust wa...
Abbildung: Harun Farocki: "Vergleich über ein Drittes" / "Comparison via a Third" © Harun Farocki, 2007
Gehäuse / Gefüge
Kunstverein Schwerin
Schwerin
17.11.2018 bis 13.01.2019
Soziale, architektonische und geologische Gehäuse und Gefüge werden in Video-Installationen, Keramik und Grafik miteinander in Beziehung gesetzt. Die Ausstellung nimmt Bezug auf die Region Mecklenbu...