Deichtorhallen Hamburg
20095 Hamburg
Deichtorstraße 1-2

BREAKING POINT/[SPACE] [SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY - STREET PHOTOGRAPHY AUS SIEBEN JAHRZEHNTEN

Laufzeit: 08. Juni 2018 bis 21. Oktober 2018  

Der »urban space« – die unmittelbar erfahrbare städtische Lebenswelt – ist eines der wohl schillerndsten Sujets innerhalb fotografischer Bildwelten. Die Ausstellung [SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY – STREET PHOTOGRAPHY AUS SIEBEN JAHRZEHNTEN im Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg, umfasst 52 fotografische Positionen mit über 320 Arbeiten, die zur 7. Triennale der Photographie Hamburg unter dem Motto »Breaking Point/Space« in Hamburg zwischen dem 8. Juni und 21. Oktober 2018 gezeigt werden. Die Ausstellung markiert einen »Breaking Point« in der Street Photography: alle beteiligten Fotografen haben sich längst von dem Decisive Moment eines Cartier-Bressons emanzipiert und bahnbrechend weiterentwickelt.

Kategorien:
Fotografie | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (6)
2017 (11)
2016 (8)
2015 (9)
2014 (8)
2013 (9)
2012 (10)
2011 (14)
2010 (11)
2009 (12)
2008 (4)
2007 (9)
2006 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (1)
1999 (2)
1996 (2)
1993 (1)
1992 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deichtorhallen Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Năsăud, 2012 © Petruţ Călinescu
Schöne neue Welt. Migranten - Traumhäuser
Donauschwäbisches Zentralmuseum
Ulm
29.06.2018 bis 28.10.2018
Abbildung: Jankel Adler, Der Künstler, 1927 © French & Company, New York © VG Bild-Kunst Bonn, 2017
Jankel Adler – Der Revolutionär und die Avantgarde des 20. Jahrhunderts
Von der Heydt-Museum
Wuppertal
17.04.2018 bis 12.08.2018
Marc Chagall und Paul Klee, Pablo Picasso und Otto Dix, Amedeo Modigliani und Francis Bacon, sie alle waren mit Jankel Adler bekannt oder sogar befreundet. Jankel Adler, geboren 1895 in Lodz, gilt als...