Zwischen Form und Fluxus - Skulpturen und Objekte der 1960er und 70er Jahre aus der Sammlung

Laufzeit: 12. Mai 2018 bis 16. September 2018  

Die 1960er und 70er Jahre waren Jahrzehnte tiefgreifender gesellschaftlicher und politischer Veränderungen. In Deutschland, das in der Wiederaufbau- und Wirtschaftswunderzeit vor allem mit sich selbst beschäftigt war, begann eine neue Generation in internationalen Maßstäben zu denken und sich an neuen Ideen, Trends und Moden auszurichten, insbesondere aus den USA und anderen Ländern der westlichen Welt. Auf dem Gebiet der Kunst vollzog sich diese Entwicklung seit Anfang der 1960er Jahre mit großer Geschwindigkeit und Radikalität.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bedburg-Hau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (10)
2003 (11)
2002 (12)
2001 (14)
2000 (13)
1999 (6)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Museum Schloss Moyland - Sammlung van der Grinten - Joseph Beuys Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Markus Lüpertz, Der Kopf der Flora und Der Tod des Fragonard © VG Bild und Kunst Bonn 2018 Markus Lüpertz / Foto Michael Richter
"Der Tod, der bleiche Freier“ Markus Lüpertz - Gipse
Skulpturenpark Waldfrieden
Wuppertal
28.04.2018 bis 05.08.2018
Markus Lüpertz ist ein Bildhauer, der von der Malerei kommt. Die Bildhauerei ist für ihn "jedoch keine Welt für sich, sie bildet trotz ihres großen Umfangs keine Gegenaussage zur Malerei, sie ist ...
Abbildung: Zeche Zollern, Außenansicht der Maschinenhalle © LWL
RevierGestalten
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
23.02.2018 bis 28.10.2018
Die Ausstellung schlägt einen Bogen von der Industrie zur Industriekultur. Der erste Teil richtet den Blick auf die Orte des Wandels und die Motive der damaligen Akteure. Fotografien, Filmausschnitte...