Willy-Brandt-Haus
10963 Berlin
Stresemannstr. 28

Sony World Photography Awards 2018

Laufzeit: 13. Juli 2018 bis 09. September 2018  

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert zum vierten Mal den größten Fotowettbewerb der Welt: die Sony World Photography Awards 2018. Insgesamt wurden 320.000 Fotos von Fotografen aus über 200 Ländern eingereicht. Rund 130 Fotos werden nun erstmals in der deutschen Hauptstadt gezeigt.

Erstmals in der Geschichte der Sony World Photography Awards wird mit Candida Höfer – einer der bekanntesten zeitgenössischen Fotografinnen weltweit – eine deutsche Fotografin mit dem „Outstanding Contribution to Photography“ Preis ausgezeichnet.

Der internationale, renommierte Wettbewerb zeigt im elften Jahr das Beste, was die zeitgenössische Fotografie vom Studenten über Amateur bis hin zu Profifotografen zu bieten hat. Kaum ein Fotowettbewerb hält so unterschiedliche Fotografien bereit, die teilweise zum Nachdenken und teilweise zum Lachen anregen. In der Gewinnerserie „Ex-Voto“ zeigt die britische Fotografin Alys Tomlinson Pilger und ihre Reisen in großen schwarz-weiß Formaten. Mit seiner Fotoserie „The Burden“ zeigt Student Samuel Bolduc, was Plastikmüll mit unserer Umwelt macht. Der Fotograf Balazs Gardi gewährt mit seinen Bildern einen Einblick in eine der brutalsten Sportarten. „Buzkashi“ wird in Afghanistan gespielt. 40 Reiter kämpfen um ein kopfloses Kalb.

Internet: Internetseite der Ausstellung

Zur Museumseite: Willy-Brandt-Haus

Kategorien:
Fotografie | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2018 (5)
2017 (8)
2016 (12)
2015 (10)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (9)
2011 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Willy-Brandt-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zeitschriftentitel "So wirst du schön" © Historisches Museum Bielefeld
Werbung! Drogeriereklame aus aller Welt und Bielefeld
Historisches Museum
Bielefeld
08.07.2018 bis 14.10.2018
Am Beispiel der Drogeriewerbung von den 1930er bis in die 1970er Jahre wird der Wandel des Zeitgeistes und der Werbestrategien sichtbar. Rund 200 Plakate, Displays, Verpackungen, aber auch Werbefilme ...
Abbildung: Sarah Glidden, Im Schatten des Krieges, 2016, Titelillustration © Reprodukt
Zeich(n)en der Zeit. Comic-Reporter unterwegs
Stadtmuseum
Erlangen
bis 26.08.2018
Bis zum 26. August präsentiert das Stadtmuseum Erlangen die Sonderausstellung „Zeich(n)en der Zeit. Comic-Reporter unterwegs“. Die Ausstellung umfasst ein breites Spektrum zeitgenössischer Repor...